Lokale Lebensmittel – CSA

1. Dezember 2010 at 13:23 Hinterlasse einen Kommentar

Große Freude
Ein nächster Schritt zu einer regionalen Lebensmittel-Selbstversorgung ist in Sicht:
Community Supported Agriculture (CSA) heißt die Zauberformel, die uns eine enge Verbindung zu unseren Gemüsebauern, die Sicherheit nach gesunder lokaler Nahrung, und dazu ein Mitspracherecht in der Anbauplanung beschert.
Wie geht das?
Eine Gruppe von Verbrauchern bekommt gegen einen monatlichen Festbetrag von April bis November leckeres, in Freudenthal angebautes, Gemüse. Die Anbau-Gruppe ist offen für Kirschblüten-Teilzahlung.

Eine inspirierende Info-Veranstaltung am 29.11. im Rathaussaal brachte die ersten Mitglieder, weitere werden folgen. Infos hat Koordinator Stefan Bidner <stevietrumpet@gmx.de>

Advertisements

Entry filed under: Auf dem Weg zur Transition Town, Ideen voranbringen, Projekte.

Tauschring nimmt Gestalt an TT Konferenz Hannover Nachlese

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kalender

Dezember 2010
M D M D F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Most Recent Posts


%d Bloggern gefällt das: